Völkermord durch die Khmer Rouge – ein Abenteuerroman beruhend auf historischen Fakten

Der Abenteuerroman „Roulette Khmer“ von Carl Isangard erschien im Juni. 2019 und spielt zu der Zeit der Schreckensherrschaft der Roten Khmer in Kambodscha Mitte bis Ende der 70er. In der steinzeitkommunistischen Hölle der Roten Khmer erlebt Shanra, eine Überlebenskünstlerin, ein Abenteuer, dass es in sich hat. Ihre Träume werden auch von Geistern beherrscht. Es sind die Opfer des Völkermordes der Khmer Rouge, Seelen aus dem düsteren Reich des Jenseits, und sie fordern Rache! Zusammen mit ihrem Bruder begibt sie sich auf einen grausamen Rachefeldzug. Hier kommt ihr zu dem Beitrag, der die Schreckensherrschaft der Roten Khmer in den Fokus nimmt.

Abenteuer, die man in Kambodscha erleben kann

Angkor

Angkor, die ehemalige Hauptstadt des Khmer-Königreichs, ist eines der Wunder der archäologischen Welt. Sie wurde gegen Ende des letzten Jahrhunderts von französischen Forschern wiederentdeckt, ist eine Ruinenstadt und eine der beliebtesten Stätte in Südostasien. Bei einem Besuch im interaktiven Angkor-Museum kann man mehr über die Geschichte von Angkor und des Khmer-Reichs erfahren. Auch der Haupttempel von Angkor Wat ist prächtig. Der wunderschöne Sonnenaufgang ist völlig zu Recht das meistfotografierte Motiv von Reisen durch Kambodscha. Auch schöne Szenerien für Fotos gibt es auf den beiden Tropeninseln Koh Rong und Koh Rong Samloen nahe Sihanoukville. Hier kann man auch baden gehen und ein mal völlig entspannen.

Tonle Sap (See)

Wenn man in Kambodscha ist, sollte man auch die schwimmenden Dörfer von Tonle Sap besuchen. Da erfährt man, wie es ist, auf einem See zu leben. Denn hier findet alles auf dem Wasser statt. Das Reis pflanzen, die Schweinehaltung, sogar der Besuch in der Kirche und Schule.

Siem Reap

Mit einem wendiges Quad und einem Guide kann man durch die malerische Landschaft rund um Siem Reap, vorbei an Reisfeldern, Wasserbüffeln, Tempeln und kleinen Orten fahren. Der beste Teil dieses Ausflugs ist ein Stopp bei einem Aussichtspunkt, wo man einen unvergesslichen Sonnenuntergang über Kambodscha genießen kann.

Koh Rong

An der Südküste Kambodschas und den Stränden von Koh Rong hat man Zeit zur Erholung an den weißen Sandstränden. Dor kann man auch eine Bootsfahrt zum Schnorcheln zu einer unbewohnten Insel mitmachen.

Phnom Phen

Die Hauptstadt, der im Mittelpunkt stehende Schauplatz des Abenteuerroman, hat eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Mehr über die Geschichte der Stadt bei einem Besuch des Königspalastes und der Silberpagode, also dem Tempel des Smaragd-Buddha, erfahren. Man kann die vielen herrlichen Schätze innerhalb dieses schönen Vihara (buddhistischen Klosters), einschließlich des Bodens, der mit über 5.000 Silberfliesen ausgelegt ist, bewundern. Wat Phnom, ein Tempel auf einem Hügel, nachdem die Stadt benannt ist, kann besucht werden. Der Legende nach fand ein aus dem 14. Jahrhundert stammende, wohlhabende Witwe namens Daun Chi Penh heilige buddhistische Objekte in dem nahe gelegenen Fluss und legte diese auf den kleinen Hügel.
Die düsteren, aber heute friedlichen Stätten Tuol Sleng Museum (S-21 Gefängnis) und zu Choeung Ek (Killing Fields) kann man mit einem Guide besuchen. Dort erfährt man mehr über die dunkle Geschichte und Verwüstung, die sich im Sicherheitsgefängnis 21 ereignete. Denn dieses wurde einst von den Khmer Rouge benutzt. Das Gelände, die Killing Fields von Choeung Ek, steht heute als Denkmal da, das mit Totenschädeln und Massengräbern übersät ist. Was wisst ihr über Kambodscha? An welchen Abenteuern darf es eurer Meinung nach nicht fehlen?

Ein Abenteuerroman in einem uns fremden Land

Der exotische Episoden- und Gegenwartsroman besteht aus besteht aus miteinander verknüpften Stories, die sich an verschiedenen Schauplätzen in Kambodscha abspielen, aber auch auf den Mekong Delta in Vietnam. Jedoch spielt der Großteil des Romans in Phnom Penh, die Hauptstadt von Kambodscha, welche im Süden des Landes liegt.

Worum geht es in dem Abenteuerroman?

Es ist die Geschichte über eine unerbittliche Vergeltung. Im Mittelpunkt steht die einheimische Shanra, eine traumatisierte Prostituierte. Trotz ihrer schweren Vergangenheit ist Shanra eine Überlebenskünstlerin und sie weiß, wie sie sich wehren muss. Sie ist ausgestattet mit scharfen und stets gewetzten Krallen. Gesegnet mit überdurchschnittlicher Intelligenz und nicht zuletzt mit einer unglaublichen Verschlagenheit. Immer wieder träumt Shanra von einem himmlischen Dasein als Apsaratänzerin in den heiligen Tempeln von Angkor Wat. Doch ihre Träume werden auch von Geistern beherrscht. Es sind die Opfer des Völkermordes der Khmer Rouge, darunter auch ihre Ahnen; rastlose, Seelen aus dem düsteren Reich des Jenseits, und sie fordern Rache! Zusammen mit ihrem Bruder begibt sie sich auf einen grausamen Rachefeldzug. Wird Shanra sich von diesen Träumen befreien und den Geistern Frieden schenken können? Ein fiktiver Roman, der auf historischen Fakten beruht, die leider aber nicht nur der Vergangenheit angehören, sondern heute noch immer präsent sind… Schaut euch das Video zu der Buchvorstellung von dem Autor selbst hier an Einen Auszug aus dem Roman findet ihr hier:

Der Abenteuerroman “Roulette Khmer: Tanz der langen Stunden einer kambodschanischen Rachegöttin inmitten eines makabren Kammerspiels” von Carl Isangard

Das Buch ist erhältlich auf Indayi.de Amazon Hugendubel Thalia      

Über den Autor

Carl Isangard

Carl Isangard wurde als Sohn einer deutschen Profitänzerin 1957 in Luzern geboren. Er erlernte den Beruf des Kellners, absolvierte in Zürich eine klassische Gesangsausbildung, war jahrelang Fabrikarbeiter und später in einem Großkonzern als Portier angestellt, wo er intensiv mit dem Schreiben begann. Eines Tages wanderte er nach Thailand aus und versuchte dort zusammen mit seiner damaligen, einheimischen Frau eine Existenz zu gründen. Nach Anbruch der Asienkrise kehrte er allein und völlig abgebrannt wieder in die Schweiz zurück. Seit 1998 ist er vorwiegend als Consulter tätig. Längere Aufenthalte in den USA (er trat in Las Vegas in einem Casino gelegentlich als Sänger auf), Brasilien, Thailand, Hongkong, Kambodscha und Vietnam dienten dem Autor als Inspiration für seine Short Storys, Satiren, Novellen und Romane. Ende der 1980er Jahre wurde seine erste Satire in einer Provinzzeitung veröffentlicht. Später folgten diverse Artikel in verschiedenen Regionalzeitungen sowie zwei Beiträge für die Horror Story der Woche in der John Sinclair Serie, dann Prosatexte in satirischer Form. Ende der 1990er Jahre mehrere Tatsachenberichte in der Gazette „Gasseziitig Lozärn“. 2013 der Erzählband „Brauerei Bizarro – Storys und Satiren über Freaks & Furien“ und 2017 der Abenteuerroman „Private Stripper – Die bizarre Story eines Dirty Dancers der 1980er und 1990er Jahre“; beide bei edition winterwork. Vom Januar 2016 bis Mai 2018 alle vierzehn Tage Publikationen der Fortsetzung seines Tatsachenromans „Ausgewandert und abgebrannt – Rückkehr in die helvetische Kälte“ im deutsch-thailändischen Presseorgan wochenblitz.com unter dem Pseudonym Carl Gemser.

Über den Verleger

Dantse Dantse

Dantse Dantse stammt aus Kamerun und ist Experte für Ernährung, menschliche Verhaltens- und Persönlichkeitsentwicklung. Zudem ist er ein mehrfacher Bestsellerautor mit über 120 Büchern (Ratgeber, Romane und Sachbücher zu den Themen Gesundheit, Psychologie und Kindererziehung). Er ist außerdem Verleger, Gründer sowie sehr erfolgreicher Lebens- und Gesundheitscoach. Er arbeitet und lebt in Darmstadt. Die Bücher von Dantse Dantse verändern das Leben tausender Menschen. Denn sie sollen helfen, den Horizont zu erweitern, die Welt ein Stück zu verbessern und Afrika zu ehren. Seine innovative und unnachahmliche afrikanisch inspirierte Wissens- und Lebenslehre „DantseLogik“, www.dantse-logik.com, hat ihn zu einem begehrten und gefragten Erfolgscoach gemacht hat. Mit ihr hilft er Menschen, ihre Ziele zu erreichen und nachhaltig ganzheitlich erfolgreich und glücklich zu sein und Krankheiten zu bekämpfen ohne Medikamente. Sein Motto ist Aktion und gleichzeitig Programm. „Allein dein Erfolg ist meine Messlatte, dafür stehe ich mit meinem guten Namen und Ruf“. Dantse Dantse WARNUNG:   Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen. Email: leser@dantse-dantse.com Schriftsteller und Verleger: www.indayi.de Wissenslehre: www.mycoacher.jimdo.com Gründer: www.klicklac.de   Folge uns auf InstagramFacebookTwitter und TikTok!

KOMMENTAR VERFASSEN

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: