Buchvorstellung // Hitler-Deutschland 2009: Was wäre, wenn das 3. Reich nicht untergegangen wäre? – „Das Germania-Komplott“ von Manfred Wolf

  Dystopischer Krimi präsentiert eine Welt, die Adolf Hitler noch länger ertragen musste… In dieser Welt starb er nämlich erst 1956 an einem Herzinfarkt. Der Zweite Weltkrieg verlief anders, als bei uns und die Nazis schafften es, aus dem 3. Weiterlesen →

Buchvorstellung // Mut zur Veränderung! – „1000 Dringlichkeiten und eine Notwendigkeit“ von Chouatat Dantse Rostand

  Alles ist dem Wandel unterworfen, nur der Mensch scheint das zu vergessen. Wo ist der Mut zur Veränderung? Wir leben in der Zeit des materiellen Überflusses. Den meisten Menschen, zumindest in der westlichen Welt, mangelt es eigentlich an kaum Weiterlesen →

Pressemitteilung // Der moderne Mensch als Wohlstandsprimitiver – Neuerscheinung von Chouatat Dantse Rostands Lebensratgeber „1000 Dringlichkeiten und eine Notwendigkeit: Ein Wort sagt mehr als 1000 Bilder“

Innovative Denkansätze für eine bessere Welt entstanden aus einer persönlichen Antwortsuche. Ein Buch, das Leben verändert. Das ist die Absicht des Autors Chouatat Dantse Rostand hinter seinem Werk „1000 Dringlichkeiten und eine Notwendigkeit: Ein Wort sagt mehr als 1000 Bilder“, Weiterlesen →

Pressemitteilung // Afrikaner verlegt Roman über Hitler und Nazi-Deutschland

Der aus Kamerun stammende Darmstädter Verleger Dantse Dantse bringt in seinem Verlag indayi edition Manfred Wolfs dystopischen Krimi heraus, der aufzeigt, wie eine Welt aussehen könnte, in der das 3. Reich nicht unterging. Was wäre wenn das Nazi-Regime im Jahr Weiterlesen →