Hohes Krebsrisiko in der chemischen Industrie / Spruch des Tages 17. Oktober 2019

Gefahrstoffe in der chemischen Industrie: Chemiker, Chemielaboranten, -techniker, -arbeiter Chemikalien werden heute in allen Bereichen des Lebens eingesetzt. Mit der Industriellen Revolution begann auch die chemische Industrie und damit verbunden nahm auch die unkontrollierte Zahl und Menge der verwendeten Chemikalien Weiterlesen →

Krebserreger im Krankenhaus / Spruch des Tages 16.Oktober.2019

Gefahrstoffe in Krankenhäusern und Arztpraxen: Medizinisches Personal, Ärzte und Zahnärzte Mehrere Millionen Menschen arbeiten tagtäglich in Deutschland in Krankenhäusern, Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen, Apotheken und anderen gesundheitsdienstlichen Einrichtungen und Betrieben mit Arzneistoffen. Viele Studien weltweit bringen seit Jahren den beruflichen Umgang mit Arzneimitteln im Weiterlesen →

Chemikalien im Tierfutter / Spruch des Tages 15. Oktober 2019

Es wird uns immer geraten, landwirtschaftliche Erzeugnisse zu waschen, bevor wir sie konsumieren. So, sagen Experten mit ruhigem Gewissen, würden wir das Gift vom Produkt entfernen. Das ist aber nur ein Teil der Wahrheit und das wissen sie ganz genau. Denn Weiterlesen →

Gifte in der Medizin vermeiden!

Wir dürfen keine Angst vor dem INFORMIEREN haben! Manche Arzneien werden durch „seriöse“ wissenschaftliche Studien zuerst als harmlos dargestellt und alle Warnungen werden vehement zurückgewiesen. Einige Jahre später wird das Medikament dann plötzlich doch offiziell als krebserregend eingestuft. Was glauben Weiterlesen →

Krebs durch Vermeidung giftiger Medikamente vorbeugen – Spruch des Tages 11. Oktober 2019

Krebserregende Stoffe in Vitamintabletten und Nahrungsergänzungsmitteln „Die Einnahme von Vitaminen und Mineralien schadet mehr als sie guttut“, sagte Professor Tim Byersn, Krebs-Spezialist, auf der Jahrestagung der American Cancer Research Association (AACR). Der Körper unterscheidet zwischen künstlichen und natürlichen Stoffen (Vitamine & Co.)! Nahrungsergänzungsmittel sind Weiterlesen →

Krebs durch Vermeidung giftiger Medikamente vorbeugen – Spruch des Tages 10. Oktober 2019

Krebserregende Stoffe in Antibabypillen Ohne wenn und aber und ganz pauschal stufte die International Agency for Research on Cancer in Lyon in Frankreich im Sommer 2005 auf Grundlage der bisher bekannten veröffentlichten Forschungsergebnisse Verhütungsmittel, die mehrere synthetische Hormone enthalten (Östrogene und Progesteron) als schlichtweg krebserregend für den Weiterlesen →

Krebs durch Vermeidun giftiger Medikamente vorbeugen – Spruch des Tages 09.10.2019

Krebserregende Stoffe in Impfstoffen Sind Impfstoffe gefährlich oder nicht? Das ist die Frage, die sich viele Menschen stellen. Klar ist heute, dass durch Impfen viele Krankheiten besiegt wurden. Aber welche Langzeitwirkung haben diese Impfstoffe beim Menschen? Darüber wird heftig diskutiert. Weiterlesen →

Spruch des Tages 08. Oktober 2019: „Krebs durch Vermeidung von giftigen Medikamenten vorbeugen“

Krebserregende Stoffe in hormonell wirksamen Medikamenten: Hormonpräparate und Hormonersatztherapie: Estrogene, Androgene, Anabolika und Gestagene können Krebs erregen. Östrogene und Gestagene sind Bestandteile vieler hormoneller Verhütungsmittel und Hormonersatztherapien gegen Wechseljahrbeschwerden. Viele Studien belegen, dass Hormone gefährlich sein können. Sie können Brust-, Gebärmutterhals-, Weiterlesen →

Spruch des Tages 07.Oktober 2019: „Krebs durch Vermeidung von giftigen Medikamenten vorbeugen“

Nach dem Arzneimittelgesetz müssen Arzneimittelhersteller für Fertigarzneien keine Sicherheitsdatenblätter zur Verfügung stellen. Es besteht außerdem keine Kennzeichnungspflicht mit den nach dem Gefahrstoffrecht üblichen Gefahrensymbolen, obwohl viele Arzneimittel gefährliche, krankmachende Stoffe sowie diverse andere Chemikalien enthalten. Arzneimittel sind Chemikalien, manche in sehr konzentrierter Form. Weiterlesen →

Spruch des Tages 04. Oktober 2019: „Krebsprävention durch Vermeidung von Giften in der Technologie“

Die Belastung der Umwelt mit Giften, Schadstoffen oder anderen Substanzen kann die menschliche Gesundheit beeinträchtigen und auch das Krebsrisiko steigern. Viele Studien weisen eine direkte Verbindung zwischen Umweltverschmutzung (Luft, Boden, Meer) und Krebs nach. Feinstaub, Diesel- und Benzinabgase, Verbrennungsrückstände, Weichmacher, Weiterlesen →