Spruch des Tages 20. Juni 19: „Potenz zerstören“

„Potenz zerstören mit: veganer und vegetarischer Ernährung“

Dauerhaft rein veganes oder vegetarisches Essen kann sich negativ auf die „Kraft des Mannes“ auswirken.

Bestimmte Stoffwechselvorgänge können ohne die Nährstoffe aus tierischen Lebensmitteln nicht stattfinden. Durch den Verzicht auf Fleisch können Mangelerscheinungen auftreten, besonders an Nährstoffen, die für die Potenz und die Erektion sehr wichtig sind, wie Vitamin B12, Zink, Eisen, L-Carnitin, L-Arginin, Vitamin D, Omega-3-Fettsäuren, die am besten über Fleisch aufzunehmen sind.

Zwar hat man auch immer kleinere Mengen dieser Substanzen in pflanzlichen Lebensmitteln, aber ihre Aufnahme ist nicht einfach für den Körper.  Man müsste zu viel davon essen, um eine optimale Tagesmenge zu erreichen, was nicht immer einfach ist, egal wie lieb man sein Gemüse hat.

Es gibt außerdem eine weitaus größere Zahl an unbekannten lebensnotwendigen Nährstoffen, über die wir noch gar nichts wissen. Deshalb ist es bei Mangelerscheinungen keine Lösung und nicht damit getan, einzelne Nährstoffe einfach isoliert, z.B. in Tablettenform, zuzuführen.

KTN Len‘ssi aus: „POTENZ-BOOSTER & EREKTIONS-KILLER – Iss, trink & denk dich schlapp oder potent“

Wir wünschen euch einen ruhigen und entspannten Feiertag!

 

Erektionsprobleme, Erektionsstörung, Erektion, erfüllte Sexualität, Ernährung, Hormonstörung, impotent, Impotenz, Mann, natürliche Potenzmittel, Potenz, Potenz zerstören, Potenzkiller, Potenzprobleme, Potenzschwäche, Potenzschwäche bekämpfen, Potenzstörung, Sexualität, Ursachen Erektionsstörung, Versagensangst, Versagensangst im Bett, Viagra, zerstörte Potenz, zerstörte Sexualität, Östrogene, Milch, Zucker, Weißmehl, Sexmangel, sexuelle Treue, Monogamie, vegane und vegetarische Ernährung

KOMMENTAR VERFASSEN

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: