Sexuelle Emanzipation: es muss nicht monogam sein! Interview mit Lina Emanuel

Eine monogam, zufriedene Beziehung mit ihrem Freund, ein wunderschönes Haus, eine tolle beste Freundin. Das alles hat Mathilda. Sie ist trotzdem nicht glücklich. Darum dreht es sich in Lina Emmanuels neuer Roman “Milch und Hot Chocolat”.

Monogam bedeutet nicht dass die Beziehung perfekt ist

Mathilda lebt gemeinsam mit ihrem langjährigen Freund Andy in einem kleinen Dorf in Bayern. Sie hat alles, was man sich wünschen kann: ein wunderschönes Haus, einen Job, den sie liebt, einen Partner, der sie unterstützt, eine beste Freundin, die ihr immerzu beisteht. Doch die Idylle, so muss Mathilda feststellen, verliert an Schönheit, wenn man hinter die Kulissen schaut. Sie entdeckt nicht nur sich selbst, ihre tief verwurzelten Leidenschaften und ihre heimlichen, aber so reizvollen und erotische Phantasien, nein, sie lernt mit schwerem Herzen, das Rassismus auch unter ihren engsten Vertrauten präsenter ist, als sie sich jemals vorstellen konnte.

Auf dem Weg zu einem Arbeitsmeeting in Bayreuth lernt Mathilda Fallou kennen. Fallou ist Tanzlehrer und Mathildas wachgewordener Traum in Schwarz. Die Chemie zwischen den beiden ist schon in den ersten Minuten intensiv. Fallou lädt Mathilda zu einer Kizomba-Party ein und nach langem Hadern entschließt sich Mathilda, hinter dem Rücken ihres langjährigen Freundes Andy, die Party zu besuchen. Es folgen private Tanzstunden und eine heiße und lebenserweckende Affäre.

Monogam oder polygam ist aber nicht das einzige Thema im Buch

Wir begleiten Mathilda auf eine Reise der Selbstfindung und der Selbstverwirklichung. Gemeinsam erfahren wir, was Glücklichsein bedeuten kann, welche Rolle die Phantasie im Leben spielen kann und muss, wie Eifersucht und Treue im echten Leben zueinanderstehen. Wir gehen mit Mathilda durch die schwerste Zeit ihres Lebens, aber letztendlich werden wir, wie auch Mathilda, belohnt.

Ein Roman, der sich an Menschen, und insbesondere Frauen, richtet, die es genießen über Frauenfreundschaften, Beziehungen und Sex zu lesen. Wer Lust hat, die Protagonistin auf eine emotionale Berg- und Talfahrt zu begleiten und mit ihr gemeinsam Phantasien und Träume zu erleben und zu verwirklichen, ist hier genau richtig!

Wollt ihr mehr dazu wissen? Hier haben wir ganz neu ein Interview mit Lina Emanuel!

Sie erzählt etwas über sich, wie sie zum schreiben kam und was ihr “Milch und Hot Chocolat” bedeutet. Sie erzählt außerdem etwas über den Inhalt und auch über die Themen, wie monogam Beziehung, Rassismus, Fremdgehen, die im Buch eine Rolle spielen.

Schaut es euch hier an!  

Und hier findet einen Beitrag worum es in “Milch und Hot Chocolat” geht

DAS BUCH IST BALD ERHÄLTLICH:

Buchcover von Milch und Hot Chocolat

auf indayi.de

Thalia

Hugendubel

Amazon

Über die Autorin

Lina Emanuel ist in einer Kleinstadtidylle in Oberfranken groß geworden. In einer typisch konventionellen, gut behüteten Kleinfamilie wuchs sie mit einem Bruder auf. Man beschrieb sie als verträumt, gesellig und freiheitsliebend. Ihr Glaube, ihre Aufgeschlossenheit Menschen aller Kulturen gegenüber, ihr Herz für Kinder, ihre Tierliebe, Naturverbundenheit und Freude an Musik und Tanz haben die Autorin seit ihrer Kindheit bis heute geprägt. Im sozialen Berufsfeld konnte sie sich mit ihren Begabungen entwickeln, an und in unterschiedlichsten Arbeitsbereichen wachsen. Ihre Familie und ihre beiden Söhne waren genauso Teil ihres Lebenstraumes wie die tiefe Sehnsucht, den Sinn, die Liebe und die Berufung für ihr Leben zu finden.

Nach der Trennung von ihrem Mann und ihrem Alltag als alleinerziehende Mutter wurde der Wunsch nach Veränderung, Freiheit und Erfüllung immer intensiver. Sie fühlte sich von eigenen, familiären und gesellschaftlichen Erwartungen erdrückt und begrenzt. Mit ihrer grundsätzlich optimistischen Haltung, ihrer Lebensfreude, ihrem festen Glauben daran, dass das Leben für sie noch mehr bereithalten würde, kämpfte sie sich durch diese Krise. Intensive Erfahrungen mit Menschen und vor allem Männern haben sie in dieser Phase ihre Persönlichkeit geformt.

Über den Verleger

Autorenbild Dantse

Dantse Dantse stammt aus Kamerun und ist Experte für Ernährung, menschliche Verhaltens- und Persönlichkeitsentwicklung. Zudem ist er ein mehrfacher Bestsellerautor mit über 120 Büchern (Ratgeber, Romane und Sachbücher zu den Themen Gesundheit, Psychologie und Kindererziehung). Er ist außerdem Verleger, Gründer sowie sehr erfolgreicher Lebens- und Gesundheitscoach. Er arbeitet und lebt in Darmstadt.

Die Bücher von Dantse Dantse verändern das Leben tausender Menschen. Denn sie sollen helfen, den Horizont zu erweitern, die Welt ein Stück zu verbessern und Afrika zu ehren.

Seine innovative und unnachahmliche afrikanisch inspirierte Wissens- und Lebenslehre „DantseLogik“, www.dantse-logik.com, hat ihn zu einem begehrten und gefragten Erfolgscoach gemacht hat. Mit ihr hilft er Menschen, ihre Ziele zu erreichen und nachhaltig ganzheitlich erfolgreich und glücklich zu sein und Krankheiten zu bekämpfen ohne Medikamente.

Sein Motto ist Aktion und gleichzeitig Programm. „Allein dein Erfolg ist meine Messlatte, dafür stehe ich mit meinem guten Namen und Ruf“. Dantse Dantse

Email: leser@dantse-dantse.com

Schriftsteller und Verleger: www.indayi.de

Wissenslehre: www.mycoacher.jimdo.com

Gründer: www.klicklac.de

Folge uns auf InstagramFacebookTwitter und TikTok!

KOMMENTAR VERFASSEN

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: