Natürliche Lebensmittel – Natürliche Antibiotika/ Spruch des Tages 28. Mai 2020

Es gibt natürliche Lebensmittel, die eine antibakterielle Wirkung haben. Wie sonst könnten sich die Tiere in der Natur heilen? Denn auch sie leiden an Infektionen, heilen sich aber selbst, ohne die Industrie-Antibiotika, nur mit natürlichen Mitteln.

Wir Menschen dagegen nehmen weltweit mehrere tausend Tonnen Chemie-Antibiotika pro Jahr zu uns.

Doch helfen diese tatsächlich immer? Im Gegenteil. Die Chemikalien können sogar noch weitere Krankheiten verursachen. Auch wenn die Wirksamkeit von Antibiotika bei vielen Krankheiten lebensrettend ist und nicht in Frage steht, kann man sich dennoch in vielen Fällen die Frage stellen, ob sie jetzt wirklich nötig sind und sich nicht darauf verzichten lässt. Gerade dann kann man sich auch an die Natur wenden.

Die Natur hat für die Menschen vorgesorgt und uns natürliche Mittel zur Verfügung gestellt.

Dies wirken teilweise sogar besser, als die Medikamente aus dem Chemie-Labor, die zudem nicht billig sind.

In zahlreichen Lebensmitteln sind ätherische Öle enthalten, die die Grundlage antibiotisch wirkender pflanzlicher Mittel sind.

Hier sind einige dieser natürlichen Lebensmittel aufgezählt, die das Wachstum von anderen Mikroorganismen hemmen oder diese gar abtöten können:

Ingwer, Zwiebel, Knoblauch, Cranberries, Thymian, Salbei, Honig und noch viele weitere.

Lest mehr über die Heilkraft der Lebensmittel in Tabou B. B. Brauns Ratgeber „40+ Krankheiten heilen durch die Ernährung“.

Auch bei Amazon erhältlich.

Warnung:

Das Lesen der Bücher von Tabou B. B. Braun kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen. Sie berühren dein Herz, beeinflussen dein Leben, erweitern deinen Horizont, beseitigen deine Sorgen, machen und erhalten dich gesund, verändern dein Schicksal und machen dich glücklich.

KOMMENTAR VERFASSEN

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: