2.Buch

kein-Bild-verfügbarKönige der Tiere  

Darum
der Löwe König der Tiere auf dem Land wurde,
und
der Adler König der Tiere in der Luft,
und
der Haie König der Tiere im Wasser,
…und
der Bär, der Geier, die Delfine aber nix wurde

Wer hat, dem wird gegeben werden; wer nicht hat, dem wird genommen werden, denn man erntet nur, was man gesät hat.

 

BILDER COVER SPÄTER (neutrales Bild nehmen)

Früher lebten auf der Welt zuerst nur Dinosaurier. Gott hatte noch nicht an anderen Tieren und Menschen gedacht und brauchte sie zuerst gar nicht. Er war zufrieden mit den Dinos, den Pflanzen, den Bäumen, dem Wasser, der Erde, der Luft. Es gab Frieden, Freude und alle Tiere waren glücklich. Alles passte perfekt. Kämpfe, Neid, Eifersucht zwischen den Tieren gab es noch nicht(…)

Biblisch inspiriert: Das Gleichnis vom anvertrauten Geld Matthäus 25,14–30 EU, Lukas 19,12–27 EU

Es gab unterschiedliche Dinos und genug zum essen für alle. Es gab noch keinen fleischfressenden Dinosaurier. Sie waren eine einzige Familie.

Gott stellten Ihnen mehrere Bedingungen, damit sie glücklich leben und eine davon war „ ihr soll alles, was ich erschaffe habe so lieben, wie ihr selbst. Ihr soll euch nicht gegenseitig fressen und ihr soll die Pflanzen nur so viele essen, wie ihr es braucht, um satt zu sein sonst nichts zerstören.“ Und die Dinosaurier waren auch einverstanden und hielten sich daran.

Eines Tages versammelte Gott alle Dinosaurier, weil er eine wichtige Nachricht zuverkünden hatte

„ ich werde euch für eine lange Zeit nun allein lassen. Ich werde zu mir in den Himmel gehen.Ihr seid die Ersten lebenswesen auf der Erde und ich habe euch alles gelassen, damit ihr glücklich und gesund lebt. Für alle gibt es genug zu essen. Es herrscht Frieden, Freude und Liebe unter euch und so musst es bleiben. Nichts sollte ihr verändert. Alles soll bleiben, wie ich gelassen habe. So werdet ihr länger die Herrscher des Universums bleiben. Habt ihr verstanden?

„Ja wir haben verstanden“ antworteten alle Dinosaurier

„ Hat einer noch eine Frage?“ fragte Gott

„ Nein. Wir werden achten, dass alle so bleibt, wie du hinterlassen hast“ sagte die Dinos

„ Doch, doch. Ich habe eine Frage:  Wie lange bleibst du lieber Gott?“ wollte ein kleiner Dinosaurier wissen (…)

Mehr Infos und Auszüge  Bald hier. Noch ein bisschen Geduld.

KOMMENTAR VERFASSEN

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:

wpDiscuz