“Kennst du dich?” – “Ich glaube ja”/ Führe Selbstgespräche um dich selbst besser kennenzulernen. / Spruch des Tages 23. März 2021

So kannst du erfolgreich gegen negative Selbstgespräche vorgehen

Der wichtigste Punkt gegen negative Selbstgespräche verdient, dass ich ihn nicht nur aufliste, sondern ein bisschen mehr dazu schreibe.

„Kennst du dich?“ Diese Frage stelle ich meinen Klienten oft. Viele antworten: „Ich glaube, ja.“

Aber sie sind irritiert, wenn ich schmunzle und sage: „Dann schauen wir mal, ob es wirklich
so ist“. Nach dem „Sich finden – sich kennen Test“ sind die meisten dann verwirrt. Es ist erstaunlich, wie wenig wir uns selbst kennen, aber doch denken, wir wüssten ganz gut über uns Bescheid. Fakt ist, dass sogar Google viele Menschen besser kennt, als sie sich selbst.

Geistige und seelische Arbeit wird einfach abgestellt zu Gunsten von leiblichen Bedürfnissen. Wir sind nur ein Teil der funktionierenden Wirtschaftsmaschinerie mit ganz konkreten Anforderungen und Aufgaben, damit diese Maschinerie reibungslos ablaufen kann. Und es ist wichtig für diese Konstellation, dass wir uns nicht Fragen stellen, wie:

Wer bin ich? Was tut mir gut? Was will ich wirklich?

Denn jeder, der sich solche Fragen wirklich stellt und sich damit auseinandersetzt, wird ablehnen, wie er jetzt ist. Er wird sofort erkennen, dass er subtil fremdgesteuert ist, auch wenn er glaubt selbst für sich zu entscheiden. Die meisten werden dann sehen, dass was sie wollen und suchen nicht das ist, was sie jetzt
tun, haben und wie sie sind.

Du kannst nicht verhindern, dass negative Sätze in deinen Kopf kommen, aber du kannst dafür sorgen, dass sie schnell wieder verschwinden und dir sowie anderen keinen Schaden bringen.

Achte mehr auf dich, nimm dir mehr Zeit für dich, um dich zu verstehen, dich wirklich kennen zu lernen. Durch die Achtsamkeit hast du Kontakt mit deinem tiefen Inneren. Du kannst deine innere Stimme besser hören und deine Gedanken ordnen. Dadurch erkennst diese Selbstgespräche, die dich kaputt machen schneller und handelst effektiver und zielgerichteter. Du schaltest sie nun einfacher ab.

Über den Autor

Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner, hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Als Kind lebte er mit insgesamt 25 Kindern zusammen. Sein Vater hatte drei amtlich mit ihm verheiratete Frauen gleichzeitig, alle lebten zusammen. Da bekommen Werte, wie Geben, Teilen, Gefühle, Liebe, Eifersucht, Geduld und Verständnis zeigen andere Akzente. Diese Kindheitserlebnisse, seine afrikanischen Wurzeln, der europäische Kultureinfluss auf ihn und seine jahrelangen Coaching-Erfahrungen lassen ihn manches anders sehen. Als erster Afrikaner, der in Deutschland einen Buchverlag gegründet hat (indayi edition) und als unkonventioneller Autor schreibt und veröffentlicht er gerne Bücher, die seine interkulturellen Erfahrungen widerspiegeln. Bücher über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, die aber Millionen von Menschen betreffen. Er schreibt und publiziert Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern. Sein unverwechselbarer Schreibstil ist sein Erkennungsmerkmal, geprägt von seiner afrikanischen und französischen Muttersprache, und wurde im Text erhalten und nur behutsam lektoriert.


“Dantselog: Die revolutionäre Selbst-Dialog-Kommunikations-Technik zum Lösen von Problemen” von Dantse Dantse

erhätlich bei

indayi

amazon

Thalia

und Hugendubel

sowie der Buchhandlung deines Vertrauens.

 


Folge uns auch auf Instagram und auf Facebook!


WARNUNG

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.

KOMMENTAR VERFASSEN

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: