Interracial Sex: Fetisch oder Zufall? Wie Sex zwischen Hautfarben sexualisiert wird.

Stimmt es was man über schwarze Männer hört? Ist Interracial Sex besser?

Viele weiße Frauen müssen sich diese Frage gefallen lassen. Vorurteile gegenüber schwarzen Partnern gibt es schon seit Anbeginn der Zeit, doch ist es gleich eine sexuelle Vorliebe, ein Fetisch, wenn man einen schwarzen Partner hat?

Hier muss eine klare Trennlinie gezogen werden. Zwischen der Fetischisierung von Sex mit schwarzen Partnern und dem reinen Zufall, dass der Mann oder die Frau, in die man sich verliebt, nicht die gleiche Hautfarbe wie man selbst hat.

In ihrem Interview erzählt die Autorin Lina Emanuel über ihre eigenen Erfahrungen mit dem Umgang von interracial Sex und ihre Verarbeitung in ihrem neusten Roman „Milch und Hot Chocolat – Ich, weiblich, 35, gehe auch mal fremd“.

Once you go black, you never go back – Fetisch oder Zufall?

Menschen sind neugierig. Die Klischees über schwarze Männer und interracial Sex können ja nicht von ungefähr kommen? Und wird in den Medien immer wieder gezeigt, dass schwarze Männer sexuell aggressiv, animalisch und überlegen sind. Auch die Pornoindustrie erzielt große Profite mit der Werbung von „BBC: Big Black Cock“ und anderen Kategorien, die speziell darauf ausgelegt sind interracial sex zu zeigen.

Doch ist es wirklich so einfach hier immer von einem Fetisch zu sprechen? Sicher nicht. Viele Paare in gemischtrassigen Beziehungen geht es ganz bestimmt nicht um die Hautfarbe des anderen, sondern lediglich die Beziehung untereinander. Ob die Hautfarbe allerdings bei der initialen Attraktivität zum anderen eine Rolle spielte, ist möglich.

Details zum Buch:

Erscheinungsdatum: Mai 2022 bei indayi edition

ISBN: 978-3-948721-79-4

Format: erhältlich als Taschenbuch und E-Book

Seiten:  ca. 240

Preise:

  • E-Book: 6,99
  • Taschenbuch: 19,99

 

Bei Interesse senden wir Ihnen sehr gerne ein Rezensionsexemplar zu, auch als pdf.

 

Hier kannst du es finden:

Amazon

Thalia

Hugendubel

Indayi

 

 

 

Über den Verleger:

Bild von Dantse mit Hut

Dantse Dantse stammt aus Kamerun und ist Experte für Ernährung, menschliche Verhaltens- und Persönlichkeitsentwicklung. Zudem ist er ein mehrfacher Bestsellerautor mit über 120 Büchern (Ratgeber, Romane und Sachbücher zu den Themen Gesundheit, Psychologie und Kindererziehung). Er ist außerdem Verleger, Gründer sowie sehr erfolgreicher Lebens- und Gesundheitscoach. Er arbeitet und lebt in Darmstadt.

Die Bücher von Dantse Dantse verändern das Leben tausender Menschen. Denn sie sollen helfen, den Horizont zu erweitern, die Welt ein Stück zu verbessern und Afrika zu ehren.

Seine innovative und unnachahmliche afrikanisch inspirierte Wissens- und Lebenslehre „DantseLogik“, www.dantse-logik.com, hat ihn zu einem begehrten und gefragten Erfolgscoach gemacht hat. Mit ihr hilft er Menschen, ihre Ziele zu erreichen und nachhaltig ganzheitlich erfolgreich und glücklich zu sein und Krankheiten zu bekämpfen ohne Medikamente.

Sein Motto ist Aktion und gleichzeitig Programm. „Allein dein Erfolg ist meine Messlatte, dafür stehe ich mit meinem guten Namen und Ruf“. Dantse Dantse

Email: leser@dantse-dantse.com

Schriftsteller und Verleger: www.indayi.de

Wissenslehre: www.mycoacher.jimdo.com

Gründer: www.klicklac.de

Folge uns auf Instagram, Facebook, Twitter und TikTok!

KOMMENTAR VERFASSEN

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: