Hörprobe: “Fuchs und Hase” – Dantse Dantse / Kapitel 4

Hörprobe aus “Fuchs und Hase”

Hörprobe vorgelesen aus “Fuchs und Hase” von Dantse Dantse

Illustration von Marah-Noussi Dantse (5) – Von Kindern für Kinder

 

 

Inhalt:

Der weise, alte Fuchs Sikati und der undankbare, dicke Hase Hansi

Text von Dantse Dantse

Bilder von Marah-Noussi Dantse (5Jahre)

Warum Füchse Hasen jagen und sich Hasen in Erdlöcher verstecken. Es wird dir angetan, was du den anderen auch angetan hast.

Oder…


 

…der Hase, dem von einem Fuchskönig verziehen wurde, der aber einem anderen alten, kranken Fuchs nicht verzeihen wollte und somit den Frieden zwischen Füchsen und Hasen im Fuchsland beendete

 

Sikati: „Du solltest die Fehler von Anderen verzeihen, es ist besser für dich selbst immer zu vergeben.“

Hansi: „Einmal ja. Das kann ich verstehen, aber warum denn immer“?

Sikati: „Weil Verzeihen und Vergeben dein Leben retten können.“

Hansi: „Wie denn?“

Sikati: „Eines Tages wirst du es erfahren, denn es wird dir getan, wie du dem Anderen getan hast. Tust du Gutes, tut man dir auch Gutes. Tust du Schlechtes, tut man dir auch Schlechtes.“

 

Mehr Infos in der Videobeschreibung.

 

Das Buch bekommt ihr auf Amazon und indayi.de

 

 

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: