Auszug aus „Power Kohlenhydrate“ – Wissenschaft ist keine Religion und wieso sie eher einer Sekte ähnelt // von Dantse Dantse

Heute haben wir wieder eine Lesung für euch. Ein Auszug aus “Power Kohlenhydrate” von Dantse Dantse: Finde heraus wieso Wissenschaft keine Religion ist, sondern eher einer Sekte ähnelt und wieso dies so ist.

 

Wissenschaft ist keine Religion so wie der Islam oder das Christentum und auch keine Sekte

Wie ein einziges Wort das Wissen einschränkt.

Wie kann ein Mensch wie ich, der weder Arzt noch Heilpraktiker, Geistiger, Guru oder Schamane ist, Menschen helfen und sie dazu zu bringen, manchmal bessere Erfolge zu erzielen?

Die Mention „wissenschaftlich“ ist nur eine andere Art, Wissen zu demonstrieren und ist niemals die einzig Mögliche. Die Menschen werden manipuliert, programmiert und ihr Bewusstsein regelrecht verändert und konditioniert, damit sie an „wissenschaftlich“ glauben, so wie manche Menschen an Gott, Allah, Jesus, Mohamed, Buddha, Lucifer und Satan glauben.

Ich höre viele Menschen sagen: „Ich glaube nicht an Gott, aber ich glaube an Wissenschaft“. Aber dabei meinen sie nicht die Wissenschaft als Gesamtheit des menschlichen Wissens, sondern einzig und allein die konventionelle westliche schulmedizinische Wissenschaft, die man oft mit dem Adjektiv „wissenschaftlich bewiesen“ verbindet. Damit etwas eine Macht hat und glaubhaft wird, muss man es nur „wissenschaftlich bewiesen“ nennen.

Fanatiker und Dogmatismus

Alle anderen Wissenschaften und Wissensarten, die nicht diesen zumeist westlich geprägtem Weg folgen oder sich dem anlehnen, werden als falsch, als Scharlatanismus, als unmöglich abgestempelt. So verkommt die Wissenschaft zu einem Dogma, zu einer sektenähnlichen Organisation und Denkweise und ihre Mitglieder zu radikalen Fanatikern, sogar Extremisten nach dem Motto: „Entweder glaubst du uns, oder… denn daneben gibt es nichts. Nur wir kennen die Wahrheit und sind richtig und göttlich, alles andere ist Lüge, falsch, böse und satanisch“. Genau diese Ausdrücke benutzen Sekten und religiöse Fanatiker für ihren Glauben und ihre Machenschaften. Alle anderweitigen und abweichenden Meinungen, werden mit allen Mitteln bekämpft.

Ein Fanatiker wird definiert als „eine Person, die einer Idee oder einer Sache mit Leidenschaft anhängt, sie mit [rücksichtslosem] Eifer vertritt“. (Wörterbuch Google)

Unter einem Dogma versteht man eine „feststehende Definition oder eine grundlegende, normative Lehraussage, deren Wahrheitsanspruch als unumstößlich festgestellt wird“. (Wikipedia)

Extremisten sind Menschen, die mit aller Härte alles ablehnen und bekämpfen, was außerhalb ihrer sich selbst auferlegten Regeln ist.

Ich kenne etliche Ärzte, die Patienten auf einem anderen Weg geholfen haben, als man es von ihnen verlangt hat und sie es gedurft hätten und die das nicht vor den Patienten oder den Kollegen zugeben. Sie mussten durch „Fake“-Medikamente den Patienten das Gefühl geben, die Medikamenten hätte geholfen, obwohl nichts davon wahr ist.

Ich bin schon öfter mit deutschen und französischen Ärzten nach Kamerun gereist, die neugierig waren zu erfahren, wie durch meine Methode Menschen sich selbst heilen können. Eine Methode ohne Medikamente (ich bin kein Arzt) und ohne Heilkräuter-Getränke (ich bin kein Heilpraktiker). Sie haben meine Wissenslehrer in Kamerun getroffen und noch Einiges gelernt, das ihnen hilft, Menschen in Europa zu helfen. Aber sie dürfen das leider nicht bekannt machen, aus Angst vor Repressalien seitens der Wissenschaftsgemeinschaft, gesponsert von der Pharmazieindustrie.

Viele Ärzte sagten mir, dass die meisten Krankheiten wieder von alleine weg gehen,

würden die Kranken ihren Körper nur genug Zeit geben, aber die Menschen sind so konditioniert, dass sie die ersten sein würden, die uns anzeigen, weil wir ihnen keine Medikamenten verschrieben haben oder verschreiben wollen. Menschen glauben an Medikamente, an diese Giftstoffe, an diese tödlichen konzentrierten Chemikalien mehr als an Gott und an sich selbst, mehr als an Ihre Eltern, mehr als an ihre Kinder, wenn diese erkrankt sind. Das ist verrückt, wie man Menschengehirne manipulieren und konditionieren kann. Dabei könnten Menschen sich bei vielen Krankheiten selbst heilen ohne uns“, erkannte ein französischer Arzt an und fügte hinzu: „Es sterben mehr Menschen in Krankenhäusern und durch Medikamente und schlechte Ernährung als durch alle Arten von Terrorismus und Hunger“

Immer wieder verlieren Ärzte und Professoren ihre Stellen, weil sie wagen, einen anderen Weg einzuschlagen, einen Weg, der unterstützt, dass es neben der konventionellen -erst seit ein paar Jahrhunderten bekannten – herrschenden schulmedizinische Wissenschaft auch andere Arten von Wissenschaften gibt, die in manchen Fällen noch bessere, günstigere, einfachere und schnellere Erfolgen bringen als das, was man „wissenschaftlich bewiesen“ nennt. Sie haben nicht gesagt, dass dieses falsch sei – das sage ich auch nicht – sie haben gesagt, wie ich auch sage, dass es in dieser Welt, die es seit Milliarden von Jahren gibt, mehrere Arten gibt, das Wissen zu erklären und zu manifestieren und dass man Krankheiten anders heilen kann, wobei die Ernährung eine zentrale Rolle spielt. Ihre große Sünde war und ist es, dass sie diese Logik demonstrieren und Patienten heilen, ohne Maschinen, ohne Medikamenten. Dafür mussten sie büßen und wurden hart bestraft. Und deswegen ist sie einer Sekte ähnlich.

Menschen haben aufgehört, selbst zu denken, das weiß jeder, der ein bisschen nachdenkt.

Kann man mir vorwerfen, dass ich seit 30 Jahren keine Tablette eingenommen habe, weil ich mir meine Gesundheit durch eine gute Auswahl von Kräutern und Gewürzen erhalte? Jemand wie ich, der neben „wissenschaftlich bewiesen“ auch an das von vielen Menschen nicht verstandene „nicht wissenschaftlich bewiesen“ glaubt, ist kein guter Kunde für Pharmaindustrie und Ärzte, das ist klar. Sie machen mit mir kein Geld. 30 Jahre haben sie an mir keinen Cent verdient. Selbstverständlich werden sie mich bekämpfen und alles tun, um zu sagen, dass es Unfug ist, so zu leben, wie ich.

Dabei empfehle ich den Menschen nicht, nicht zum Arzt zu gehen. Sondern nur, besser für sich selbst zu sorgen und präventiv durch bessere Ernährung und gesunderen Lebensstil Erkrankungen vorzubeugen. Ich würde auch zum Arzt gehen, wenn ich mir selbst nicht weiterhelfen könnte. Ich hätte kein Problem damit, denn ich weiß, dass die konventionelle Medizin eine gute Sache sein kann. Aber  daneben gibt es auch andere gute Sachen , die manchmal besser helfen. Meine Art, zu sehen, erlaubt mir viel Freiheit und gibt mir viele Möglichkeiten. Ich darf auswählen, je nach dem, was besser zu mir passt. Das ist wunderbar. Man hat es nicht geschafft, mir die Selbstbestimmung für meine Gesundheit wegzunehmen.

 

Die Wissenschaft muss toleranter und integrativ sein, um morgen nicht wie eine Alchemie zu verkommen.

In diesem Buch findest du die wahre Wirkung von Kohlenhydraten, in deinem Körper heraus. Welche schlecht und welche gut und sogar gesund für deinen Körper sind. Des Weiteren findest du heraus, welche Kohlenhydrate gegen welche Krankheit helfen. Darunter auch schwere Krankheuten, wie zum Beispiel chronische Krankheiten.

 

Book Cover: DIE HELDEN GEGEN KRANKHEITSURSACHEN: POWER-KOHLENHYDRATE Sie wirken Wunder gegen Zivilisationskrankheiten und Infektionen - Yam, Kochbananen, Süßkartoffel, Manioka, Teff, Sorgho, Quinoa… Ihre magischen, unglaublichen und weitgehend unbekannten gesundheitlichen Vorteile und Heilkräfte, die deinen Körper und deine Seele verändernWollen auch Sie das Wissen um die Kohlenhydrate erwerben?

Dann erwerben sie jetzt das Buch bei

indayi.de

Amazon

Hugendubel

oder Thalia

Besuchen sie unser Seite für weitere Bücher des Autors.

Schauen sie auch auf Instagram und Facebook vorbei!

Das Inhaltsverzeichnis des Buches finden sie hier.

 


WARNUNG: 

Das Lesen der Bücher von Dantse Dantse kann deine Augen öffnen, die Ohren sensibilisieren, die Zunge schärfen, dein Herz berühren, dein Leben beeinflussen, deinen Horizont erweitern, deine Sorgen beseitigen, dich gesund machen und erhalten, dein Schicksal verändern und dich glücklich machen.

 

KOMMENTAR VERFASSEN

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: